Montag, 4. Januar 2016

Jahresrückblick - gutes oder schlechtes Jahr 2015?

In diesem Jahr gibt es mal einen Jahresrückblick. Eigentlich war 2015 ein unspektakuläres Jahr. Wir können nicht sagen, ob gut oder schlecht. Wir hatten beides mit drin.

Blog:
Ich habe von der großen Motte ein Logo gezeichnet bekommen, welches ich auf meiner Facebook-Seite nutze. (Wie gefällt Euch das eigentlich?) Leider kam ich nicht so oft, wie ich mir vorgenommen hatte, zum Schreiben. Vielleicht schaffe ich es in diesem Jahr mehr. Ich habe einige Themen im Kopf und sogar schon Einiges im Entwurf angefangen.

Der Blog selbst wird immer wieder mal ein wenig mehr oder weniger gelesen, ich bin zufrieden (ich komme Euch jetzt nicht mit Statistiken und Zahlen). Natürlich hätte jeder gerne mehr Leser, aber ich bin sehr zufrieden, denn es sind eine handvoll Menschen, die ihn regelmäßig lesen und das ist doch schon einmal etwas!

Ich habe durch den Blog sehr liebe und tolle Menschen kennengelernt, allerdings zähle ich diese jetzt hier nicht auf ;) Doch, zwei Menschen möchte ich nennen und DANKE! sagen für die Hilfe und Unterstützung und Anregungen: Jessica von feiersun und Käthe von Großmutter Käthes Handarbeitsblog.


Familie&Kinder:
Ich bin genullt in diesem Jahr. Es ist aber nicht so schlimm, wie man sich das vorstellt ;) Man ist so jung/alt, wie man sich fühlt. Manchmal bin ich uralt...

In diesem Jahr waren die Kinder oft krank. Es war kein schönes Jahr diesbezüglich. Vielleicht war es auch, weil´s Würmchen in den Kindergarten kam. Man sagt ja, im ersten Jahr sind sie am meisten krank. Auch die große Motte machte uns Sorgen, so dass wir sogar einmal 1 Tag früher aus dem Urlaub heimfuhren. Sie hat im Jahr 2015 das erste Jahr ihrer Erzieherinnen-Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Gummibärli hatte ihre Vorschuluntersuchung, in der sie auch alles sehr gut gemeistert hat.

Viele Menschen in unserer Umgebung sind von uns gegangen. Am meisten hat uns aber der Aufstieg in den Himmel unseres geliebten Katertiers zu schaffen gemacht.
Dafür haben wir Familienzuwachs bekommen: Tinka & Samoa. Zwei aufgeweckte kleine Katzenkinder, die noch mehr Chaos in unsere Familie bringen.
Reisen:
Wir waren 2x im Urlaub, einmal im Frühjahr an der Nordsee und einmal im Frühherbst im Hochsauerland. Beide Male haben wir ein kleine Auszeit nehmen können. Zwischendurch haben wir immer wieder Ausflüge gemacht oder haben Freunde weiter weg besucht.
Arbeit&Freizeit: In 2015 habe ich meine Elternzeit aufgegeben und wieder angefangen zu arbeiten. Leider war das Büro bzw. die Chefin nicht das, womit ich meine Vormittage verbringen möchte. Daher war ich dann auf der Suche nach einer neuen Beschäftigung, was bisher – trotz zahlreicher Bewerbungsgespräche – nicht klappte.

Mein „neues“ Hobby, das Schneidern bzw. Nähen macht mir totalen Spaß. Es ist toll, zu sehen, wie etwas entsteht. Der Anfang war holprig, aber mittlerweile können sich die Sachen schon sehen lassen und die Nähte halten auch bei der Kleidung ;) 
In diesem Jahr hatte ich auch den Kinderhospizdienst Karlsruhe benäht. Hier wäre noch immer mein Aufruf nach Spenden - schaut mal rein, es wäre was für Euch!
Gebacken habe ich im letzten Jahr leider fast gar nichts. Irgendwie möchte keiner so recht mehr Kuchen essen (macht ja auch dick)...erst zur Weihnachtszeit konnte ich wieder ein wenig mehr backen.
Geplantes in 2016:
Planen tun wir im Moment unseren Jahresurlaub. Wir hatten zwar schon Cuxhaven ausgesucht, aber irgendwie wollen die Kinder wegfliegen. Das kostet natürlich gleich 3x soviel wie ein Auto-Deutschland-Urlaub.

Natürlich bin ich weiterhin auf der Suche nach einem neuen Job. Leider sind die Jobs mittlerweile nicht mehr so ganz familienfreundlich.

Ansonsten planen wir im Moment noch nichts, abgesehen von diversen Kindergeburtstagen (Gummibärli hat sich eine Pferdeparty gewünscht). Alles Weitere lassen wir mal auf uns zukommen.

Was habt Ihr für 2016 geplant?



Eure Ivi 

Kommentare:

  1. Liebe Ivi, Jahresrückblicke finde ich immer spannend, aber ich kann im Moment aus Zeitgründen keinen schreiben. Dein Loge finde ich toll, das hat deine Tochter klasse gemacht ! Ich mache keine Pläne für das neue jahr, sie werden doch wieder über den Haufen geworfen, nicht von mir, aber irgendwas kommt immer dazwischen.
    Ich wünsche dir ein schönes neues Jahr, gesunde Kinder, viel Zeit für dich und eine superschöne Arbeitsstelle.
    LG
    Käthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Käthe,
      richtig, Pläne werden oftmals über den Haufen geworfen ;) Daher machen wir auch keine großen Pläne. Es ist auch kein großer Anlass oder Geburtstag in diesem Jahr, so dass wir einfach drauf losleben können.

      Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch ein gesundes Jahr, ich glaube, das könnt Ihr auch gebrauchen, vor allem Deine Mama und Sina. Das mit der Arbeitsstelle werden wir sehen, ich muss mich auf der Arbeit wohlfühlen, sonst werde ich tatsächlich ganz schnell krank (nicht pseudokrank).

      LG Ivi

      Löschen
  2. Das klingt nach einem abwechslungsreichen Jahr, das du hattest! Ich drücke dir die Daumen, dass du bald eine neue Arbeit findest. Es macht unglaublich viel aus, wenn einem der Job so richtig gut gefällt, finde ich.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      lieben Dank für´s Daumendrücken. Da hast Du völlig Recht. Die Arbeit muss einem gefallen und auch Spaß machen, sonst wird das nichts. Bisher hatte ich erst 2 Arbeitgeber, wo es nicht so hinhaute, aber ansonsten habe ich fast überall gerne gearbeitet bis jetzt, so dass ich tatsächlich unter Tränen gekündigt habe (und mein Chef damals auch), weil ich der Liebe wegen umgezogen bin und der lange Anfahrtsweg einfach nichts war.

      LG Ivi

      Löschen
  3. Sehr schöner Jahresrückblick. Ich finde es immer schön wenn man über die persönlichen Rückblicke und Vorsätze spricht.

    LG
    Johanna

    www.fashionstylebyjohanna.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Johanna,
      vielen Dank! Ich wünsche Dir ein schönes Jahr mit wenig Trubel ;)

      LG Ivi

      Löschen