Montag, 10. November 2014

Montags grüßt das Murmeltier - 45. KW

Heute bin ich in Sachen "Interview" unterwegs, aber ich gebe Euch schnell unseren Wochenrückblick von letzter Woche, damit Ihr etwas zu Lesen habt. Dann noch schnell gefrühstückt...obwohl...dort soll es Kuchen geben...na ich bin gespannt :)

{Gesehen} Wie jedes Jahr habe ich meine Frauenärztin wieder gesehen. Jetzt sagt Ihr Euch, ja und, das will ich doch gar nicht wissen!? Doch, solltet Ihr aber, denn Krebsvorsorge ist wichtig. Jeder – ob Mann oder Frau – sollte einmal jährlich die Krebsvorsorgeuntersuchung wahrnehmen!

{Gehört} Leider ist einer unserer Nachbarn verstorben. Wir haben den Notarztwagen + Rettungswagen stehen sehen und es dann fast vermutet. Es war ein lieber Mensch. Am Freitag war die Beerdigung. Leider hatte ich einen Termin beim Kinderhospizdienst in Karlsruhe, so dass ich nicht hingehen konnte, aber unsere Familie war vertreten.

{Getan} Das Fensterbild für Winter / Weihnachtszeit ist fast fertig, hurra! Ich habe auch jeden Tag irgendwie dran gesessen, immer nur für ein paar Minuten, aber es klappte. Ich hoffe, diese Woche wird es dann noch an das (geputzte) Fenster kommen.


Dann hat´s Gummibärli auch schon weitergemacht mit Weihnachtsgeschenke-basteln. Dieses Mal einen Stoffbeutel mit Stoffmalfarben (Wachsstifte) bemalt.


Am Freitag war ich noch beim Tag der offenen Tür im Kinderhospizdienst in Karlsruhe. Es war auch mal interessant, die ehrenamtlichen Helfer zu sprechen und zu erfahren, wie es in den Familien oder auch in den Trauergruppen abläuft. Der KSC war auch vertreten, leider habe ich mir die Klinke mit einem Spieler nur in die Hand gegeben.

{Gegessen} Schupfnudeln mit Apfelmus (Sauerkraut war ausverkauft L), Schnitzel mit Pommes, Kartoffelpuffer, Nudeln mit Brunch-Tomaten-Sauce, Süß-saure Eier und etwas Leckeres, wenn auch sehr kalorienhaltig: Schmalzstulle ... 

{Getrunken} Ginger Ale, Cappucino von Milka (was sonst), Cola, Wasser

{Gelesen} Da ich irgendwie jeden Morgen ab 4 Uhr wach war, obwohl die Kinder mal länger schliefen (hurra), konnte ich endlich das Buch „Mit den Augen meiner Schwester“ von Julie Cohen auslesen. Das Buch hat mich nicht enttäuscht, auch wenn die Erwartungen anders waren. Ich würde es immer wieder weiterempfehlen. Doch lest selbst (Leseprobe) und entscheidet, ob Ihr es Euch kauft oder Euch wünscht.

{Gefreut} Jeden Morgen heißt es vom Gummibärli „Du bist die allerliebste, beste Mami, die ich immer habe“. Ist doch schön, morgens so etwas zu hören, oder?

Dann kam von meiner Mama ein "Fresspaket", wie sie es nannte...weil wir ja alle so unterernährt aussehen :) Da haben wir uns alle tierisch drüber hergemacht.

{Gelacht} Diese Woche war unser Würmchen in ihrem Element…ständig hat sie die Sachen haben wollen von ihrer größeren Schwester. Ich glaube, deshalb hat sie auch immer nachgefragt, ob Gummibärli wirklich im Kindergarten ist J Sie hat dann nämlich ihre eigenen Hausschuhe ausgezogen und die von ihrer Schwester angezogen und ist damit durch die Wohnung gezuckelt. 

Jetzt haben wir auch ein Weihnachtsgeschenk für´s Würmchen…sie möchte immer den großen Puppenwagen von ihrer Schwester nehmen. Jetzt haben wir etwas gefunden, was a) erstmal ein größerer Puppenwagen als ein Buggy ist und b) gleichzeitig noch Wippe/Schaukel und Hochstuhl, also hat sie auch etwas „Anderes“ dazu.

{Geärgert} Über einen wirklich sehr dummen Kommentar in FB. Eigentlich sollte ich mich nicht ärgern drüber, tue es dennoch. Wer mich nicht lesen möchte, der muss halt die Benachrichtigungen von mir ausschalten oder mich von der Freundesliste werfen. Ich bin so wie ich bin und werde mich nicht für andere verbiegen! Und wer mich so nimmt, wie ich bin, der muss auch einfach mal darüber hinweglesen, wenn ich etwas poste.

{Gewünscht} Das die Reihe "Die Glücksbäckerei" endlich preiswerter wird. Ich würde sie sooooo gerne lesen. Hat jemand von Euch diese und würde sie mir ausleihen?

{Gekauft} Ganz viele Bastelsachen. Die große Motte will mit Pailletten arbeiten, dafür gab es viele Figuren. Bestellt und bezahlt trifft es eher: 283 Fotos für Fotokalender als Geschenke für Weihnachten. Was verschenkt Ihr oder bastelt Ihr etwas?

{Geklickt} Diese Woche habe ich oft von Tashi Baem den Blog "Herzverrückt" geklickt, sie schreibt sehr interessant. 

{Was will ich noch?} Heute möchte ich schon einmal darauf hinweisen, dass ich bei einem Blogger-Adventskalender mitmache. Da kommt zwar noch ein Eröffnungspost zu, aber ich sage Euch schon einmal, dass ich hinter Türchen Nr. 2 bin. Ich bin noch am Hin- und Herüberlegen, was ich ins Türchen reinstelle. Was würdet Ihr Euch wünschen?

Die Woche ist mit einem schönen Nachmittag bei Würmchen´s Patentante beendet worden, lieben Dank an Euch!

Bis demnächst,


Eure Ivi
283 Fotos


Gummibärli´s Laterne, die sie im Kiga gebastelt hat

Kommentare:

  1. Guten Morgen.
    Eine sehr schöne Laterne hat das Gummibärli da gebastelt und ich hoffe hier hattet einen schönen Martinsumzug :)
    Mit der Krebsvorsorge hast duabsolut recht und ich finde es gut das du es ansprichst! KEbs ist ein sehr ernstet Thema.
    Ich habe bis jetzt nur zwei Laternen gebastelt, für alles andere ziehe ich erst nächste Woche ls und kaufe bastelzeug.
    & vielen vielen vielen Dank das du mich erwähnt hast :) 3
    & wenn es in ordnung für dich ist, würde ich mir gerne die Idee von deinem Tagebsablauf "klauen", denn ich finde es für mich selber auch sehr nteressant, mal alles aufzuschreiben :)

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen zurück,
    ja, danke der Nachfrage, hatten ein sehr schönes St. Martinsfest (auch wenn ich nur hinterm Tisch stand, um Würstchen auszuteilen, mein Kopf dankt es mir heute leider :( ).

    Krebsvorsorge ist wichtig und größtenteils auch kostenlos, daher sollte es jeder machen!

    Ich erwähne (fast) immer jemanden, den ich gerne lese ;) und natürlich ist es in Ordnung, wenn Du bei mir Ideen "klaust". Ich habe auch oft genug Sachen von der lieben Jessica von feiersun.de "geklaut" :) Ich bin gespannt, ob Dein Tagesablauf tatsächlich ähnlich wie meiner aussieht. Viel Spaß beim Aufschreiben!

    LG

    AntwortenLöschen